Aktuelle TERMINE

 KARRIEREN

Erfolgreiche ehemalige Stipendiatinnen zeigen ihre hohe Kunst und erzählen aus ihrem Werdegang.

 

Samstag, 16. Februar, 19 Uhr in Mainz:

Susanna Yoko Henkel, Geige – eine „Erbin von Anne Sophie Mutter“ (Die „Welt“)
Gesprächsführung: Ariane Binder, Moderatorin der SWR-Fernsehsendung „Kunscht“

 

Sonntag, 17. Februar, 17 Uhr in Schloss Engers:

Camille Thomas, Cello – unter Vertrag beim CD Label „Deutsche Grammophon“
Gesprächsführung: Barbara Harnischfeger und Odina Diephaus

 

Buchen Sie im Büro der Villa Musica, Telefon 06131 – 9251800
oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

JAHRESTREFFEN – nur für Mitglieder

TRIER am
Samstag, 13. April 2019.

Wir beginnen um 10.30 Uhr mit der Mitgliederversammlung im Kurfürstlichen Palais.
Danach sollen Sie die neue Orgel in der Basilika kennen lernen. Mittagessen, Römisches Trier und zum Tagesabschluss ein Konzert mit einem von uns unterstützen Stipendiaten sind in Planung.

 

Villa Musica STERN 2018

Verleihung an Konstantin Bruns, Cello, durch „Freunde der Villa Musica“
beim Konzert am
Sonntag, 7. April 2019, 11 Uhr, Grafschaft-Holzweiler, Villa Bellestate

 

BURGENKLASSIK 2019

präsentiert von „Freunde der Villa Musica“:
Klassikfrühling am Rhein 9. bis 19. Mai – auf Burgen im Unesco Welterbegebiet
Tickets bei Villa Musica Telefon 06131 – 9251800 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder über villamusica.de

Programm zum downloaden

 

RHEINVOKAL -Das Festival der Stimmen

30. Juni bis 18. August 2019
Besondere Angebote zu diversen Konzerten
Veröffentlichung des Programms am 12. Februar

 

Die Freundeskreis-REISE 2019

soll nach Ankara und Istanbul gehen. Dorthin ist für Oktober 2019  Prof. Hülshoff mit Stipendiaten der Villa Musica eingeladen. Die Verbindung kommt durch den Pianisten Fazil Say zustande. In Ankara gibt es eine Stiftung, die es jungen Musikern ermöglicht, im Ausland zu studieren. Prof. Hülshoff hat zwei davon nach Probespiel in den Stipendiatenpool der Villa Musica aufgenommen. 

Zur Türkei gibt es auch eine historische, ganz besondere Verbindung aus Rheinland-Pfalz. Der Dirigent, Pianist und Komponist und Musikpädagoge Eduard Zuckmayer aus Nackenheim, Bruder des berühmten Carl Zuckmayer, emigrierte 1936 nach Ankara und lebte dort bis zu seinem Tode 1972. Eduard Zuckmayer gilt als der Vater der westlichen Musik in der Türkei. Schauen Sie mal bei wikipedia nach.

 Nachfragen sind zu richten an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!