Was wir fördern

Was wir fördern:

Das Stipendium der Landesstiftung Villa Musica beinhaltet Arbeitsphasen und Konzertauftritte, ist aber nicht mit einer Geldzahlung verbunden. Wenn inEinzelfällen finanzielle Hilfe angebracht ist, treten seit 1998 die FREUNDE ein.
Sie unterstützen einzelne Stipendiaten, Kammermusik-Ensembles, aber zunehmend auch die Stiftung selbst bei ihren Förderprojekten.
 
  • CD als Visitenkarte
    So wie sie es vor vielen Jahren bei dem inzwischen berühmten Pianisten Martin Stadtfeld gemacht haben, finanzieren die FREUNDE auch weiterhin die Starter-CD junger Künstler. Aktuell hat der Geiger Marc Bouchkov mit Hilfe der FREUNDE eine CD eingespielt und empfiehlt sich damit bei den großen Konzertveranstaltern.

  • Villa-Musica Förderpreis der FREUNDE
    2014/15 hatte Marc Bouchkov den Villa Musica-Förderpreis erhalten, den die FREUNDE seit 2010 jährlich mit 3000 Euro ausstatten und an Stipendiaten vergeben, die der künstlerischen Leitung als besonders profiliert und teamfähig für die Kammermusik auffallen.

  • Ensemble-Förderung
    Besonderes Augenmerk legt der Freundeskreis auf junge Musiker, die sich bereits in einem festen Ensemble zusammengefunden haben und ihren Weg als Profis mit der Kammermusik suchen. So wurde das Schumann-Quartett bei der Villa Musica mehrfach auf Konzertvorhaben vorbereitet. Der Freundeskreis hat die Dozenten bezahlt. Heute spielt das Schumann-Quartett in bedeutenden Musikzentren. Auf gutem Weg ist auch das Aris-Quartett, das von der Villa Musica mit finanziellem Beitrag der FREUNDE gefördert wird.

  • Das Instrument ist wichtig
    Zum Beispiel Erika Geldsetzer vom berühmten Fauré-Quartett: Die Geigerin wurde in jungen Jahren bei der Versicherung eines wertvollen Leihinstrumentes aus der Landessammlung unterstützt, später bei der Anschaffung einer eigenen Violine. 2014 haben wir der Cellistin Christine Rauh entscheidend geholfen, das Cello zu finanzieren,welches Sie nach dem Vorbild eines alten Instrumentes für sich hat nachbauen lassen. Die Versicherung von Instrumenten aus der Landessammlung Rheinland-Pfalz wird für alle aktuellen Leihnehmer regelmäßig zur Hälfte bezahlt.

  • Villa Musica selbst braucht FREUNDE
    Zunehmend beteiligt sich der Freundeskreis auch an den Kammermusikkursen der Landesstiftung, um in Zeiten knapper Renditen des Stiftungskapitals dieses Herzstück der Villa Musica im bisherigen Umfang zu erhalten.
Regelmäßig bedanken sich die geförderten Künstler mit einem Konzert speziell für die „Freunde der Villa Musica“ und lassen sie an ihrem Leben als Musiker teilhaben.